Angebot zur LKV-Melktechnikspezialberatung

Den Milcherzeugerbetrieben in Rheinland-Pfalz und im Saarland steht mit Herr Dipl.-Ing.agr. (FH) André Nolden ein hochgradig spezialisierter Melktechnikberater zur Verfügung.

Herr Nolden verfügt über Kontakte zu allen Melktechnikherstellern.

Für die LKV-Melkspezialberatung steht folgendes Leistungsangebot (Stand DM/Euro Umrechnung 01. Januar 2002) zur Verfügung:

1. Überprüfung der Melkanlage nach DIN ISO 6690
(Messung an den Prüfstutzen soweit vorhanden, Pulssystem, Dimensionierung und Pflegezustand, Lufteinlässe)

Gebühr: bis 60 Kühe 25,56 €
60 bis 120 Kühe 35,79 €
über 120 Kühe 38,35 €
 
 
2. Messung unter Melkbedingungen (Naßmessung)
(Begutachtung der Melkroutine, Vakuumverlaufsmessung, (Trajektmessung), Zitzengummikopfmessung, Pulsatorenprüfung)
 
Empfehlung: Naßmessung nur nach vorhergehender
DIN ISO 6690.
 
Gebühr: bis 60 Kühe 30,68 €
60 bis 120 Kühe 35,79 €
über 120 Kühe 46,02 €
 
 
3. Überprüfung der Melkanlage nach DIN ISO 6690 und Messung unter Melkbedingungen
(Zusammenfassung von 1. und 2. an einem Arbeitstag)
 
Gebühr: bis 60 Kühe 46,02 €
60 bis 120 Kühe 61,36 €
über 120 Kühe 74,14 €
 
 
4. Lacto-Corder Messung
(Aufzeichnen von Milchflußkurven, Beurteilen der Stimulationsarbeit und der Melkroutine, ausführliche Auswertung und Diskussion der Messergebnisse)
 
Gebühr: bis 9 Melkeinheiten 51,13 €
10 bis 16 Melkeinheiten 76,69 €
 
(Zur Zeit sind wir in der Lage, bis 16 Melkeinheiten mit Lacto-Cordern auszurüsten.)
 
 
 
5. Keimberatung
(Überprüfen der Reinigungs- und Kühltechnik, Kontrolle der Melkarbeit, Probenahme während dem Melken, Stufenprobe bei der Sammelmilch, evt. Tupferprobe mit ATP-Messung)
 
Gebühr: 40,90 €
  
 
6. Überprüfung elektronischer Milchmengenmessgeräte
(Justierung der Messgeräte nach ADR-Richtlinie) 
  
Gebühr: je Melkeinheit kostenlos nur für MLP-Betriebe!
 
 
7. Endabnahme von Neuanlagen
(Überprüfung nach DIN ISO 6690 sowie nach Herstellerprotokoll).
 
Die Kosten übernimmt der Hersteller.
 
 
8. Firmenneutrale Melk- und Kühltechnikberatung
(Information über die Vor- und Nachteile der am Markt vorhandenen Systeme und Diskussion über die betriebsspezifischen Einsatzmöglichkeiten) 
  
Gebühr:  46,02 €

 
 
Gebühr: Auf alle Preise wird der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7% berechnet. 

Alle Leistungen, mit Ausnahme der Position 7 (Endabnahme von Neuanlagen), werden aus der milchwirtschaftlichen Umlage des Landes Rheinland-Pfalz und des Saarlandes für die dortigen Betriebe gefördert; gesonderte Anfahrkosten unseres Melkspezialberaters werden nicht berechnet. Die Leistungen zur Melkspezialberatung können telefonisch oder schriftlich bei der LKVGeschäftsstelle (Tel.: 0671-886020, Fax 0671-67216) unter Angabe Ihrer Anschrift, Telefon-Nummer, Name der Molkerei und Lieferanten-Nummer angefordert werden.

Gerne können Sie sich auch per Email (A.Nolden@LKV-RLP-SAAR.de) direkt bei Herrn Nolden anmelden. In dringenden Fällen können Sie ihn unter der Telefonnummer 0174-2085365 erreichen. Hinterlassen Sie ihren Namen und ihre Telefonnummer, Herr Nolden wird Sie schnellstmöglichst zurückrufen.

Unser Melktechnikspezialberater Herr Nolden meldet sich im Auftragsfall telefonisch bei Ihnen an.

© Landeskontrollverband Rheinland-Pfalz-Saar e. V.
zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 20 • Fax 0671 - 67 21 6 • E-Mail: team@lkv-rlp-saar.de