Beiträge und Finanzierung

Der LKV Rheinland-Pfalz-Saar bietet seinen Mitgliedern folgende Prüfverfahren der Milchleistungsprüfung an:

AS42 - Standardkontrolle beim konventionellen Melken

AT42 - Alternierende Kontrolle beim konventionellen Melken

AE4R - Standardkontrolle beim Melkroboter

AH4R - Kontrolle mit einmaliger Beprobung am Melkroboter

Aufgrund unterschiedlich hoher Förderung durch die Bundesländer sind die Beiträge für Mitglieder in Rheinland-Pfalz und im Saarland unterschiedlich.

Sie betragen je Monat:

Rheinland-Pfalz

Saarland

Betriebsbeitrag über alle Prüfverfahren in EUR je Betrieb

20,00

8,69

Kuhbeitrag in Abhängigkeit vom Prüfverfahren in EUR je Kuh

AS42

1,70

1,70

AT42

1,28

1,10

AE4R

1,70

1,43

AH4R

1,28

1,10

 

Für Betriebe, die ein Vorab-Fax des MLP-Monatsberichts erhalten, wird pauschal berechnet:

Vorab-Fax Zellzahlbericht

EUR 0,50 je Monat

Vorab-Fax Fütterungsbericht

EUR 0,50 je Monat

 

Der postalische Versand der MLP-Monatsberichte kostet 4,- € monatlich, per E-Mail ist dieser kostenfrei.

Über das LKV-Webportal können die MLP-Berichte zusätzlich kostenlos abgerufen werden.

 

 Für die Deckung der Aufwendungen je Kuh und Jahr standen folgende Erträge zur Verfügung:

Rheinland-Pfalz

2019 in EUR

Saarland  

2019 in EUR

Beiträge von Landwirten für die Zugehörigkeit zur MLP

22,47

15,50

Beiträge von der Rinder-Union West eG

0,64

0,57

Zuschüsse aus Bundes- und Landesmitteln

5,50

7,40

Mitteln aus der Umlage

5,85

4,50

Förderung durch Sonstige

0,00

0,32

34,46

28,29

Unterdeckung / Überdeckung

+2,71

+0,28

 

37,17

28,57

 

Der Unterschied in den Aufwendungen RLP zum Saarland resultiert aus der Anwendung der alternierenden Kontrolle (AT) im Saarland.

© Landeskontrollverband Rheinland-Pfalz-Saar e. V. zurück   hoch   drucken
Riegelgrube 15-17 • 55543 Bad Kreuznach
Tel. 0671 - 88 60 20 • Fax 0671 - 67 21 6 • E-Mail: team@lkv-rlp-saar.de Datenschutz • Impressum